Ergebnisse

23.04.2016

BBC-EFL 00-15, 06-08

nächste Spiele

Sa, 21.05.16 BBC-WAL (Braunsbedra)

Training

Sa, 30.04.16 11 Uhr Braunsbedra

(Kontakt 0172 3751207)

Baseballminister Dugout24

Latinos doch noch eine Nummer zu groß

Am dritten Heimspieltag in Folge empfingen die Coalminers am Samstag bei eisigem Wind (aber diesmal ohne Regen) die Erfurt Latinos. In den Thüringern fanden die Coalminers allerdings einen Lehrmeister: Mit 0-15 und 6-8 gingen beide Partien verloren.

Im ersten Spiel erwischte es die Coalminers extrem kalt: Gegen den Ex-Coalminers Frank Heinecke und José Bonelly trafen sie gerade mal einen Hit - zu wenig, um Runs zu erzielen. Die Latinos kamen da mit Jan Fröhlich wesentlich besser zurecht, Unsicherheiten in der Defense und einige unüberlegte Spielzüge taten ihr Übriges.

Das zweite Spiel gestaltete sich dann deutlich enger. Zwar gingen auch hier die Latinos zunächst in Führung, allerdings konnten die Coalminers im 3. Inning wieder ausgleichen. Mit dem Pitcher-Wechsel auf den Erfurter Sanches und zunehmenden Hadern mit den Schiedsrichterentscheidungen an der Platte wurde aber die Coalminers-Defense wieder unsicherer und ließ die Latinos erneut davonziehen.

Coalminers starten mit Split in die Saison 2016

Am Samstag, 09.04.2016, begann auch für die Braunsbedra Coalminers die MDLB-Saison 2016. Zum Auftakt empfingen sie die Erfurt Angels. Am Ende des Tages stand nach zwei spannenden Spielen mit 03-15 und 10-09 ein wohlverdienter Split.

Die Coalminers hatten zunächst Mühe, wieder ins Spiel zu finden: Die Defense wirkte noch etwas unkoordiniert und ließ eins ums andere Mal Pitcher Frank Störer im Stich. Auch offensiv kamen die Coalminers zunächst nicht wirklich zum Zug. So sorgte ein starkes 3. Inning der Angels für die vorzeitige Spielentscheidung zum letztlich deutlichen Sieg der Gäste.

Im zweiten Spiel gab dann Coalminers-Zugang Tim Diebitsch (vorher Greifswald) auf dem Mound seinen Einstand. Nunmehr konzentrierten sich dei Coalminers defensiv wieder auf die Standardsituationen und hielten so die Innings kurz. Am Schlag erzielten sie gegen Rouven Zetzmann deutlich mehr Hits und konnten so nachschlagend immer wieder knapp in Führung gehen. Alles deutete also auf ein alles entscheidendes 5. Inning hin: Die Angels lagen Mitte des 5. Innings mit einem Run in Führung - glaubten kuriosierweise das Spiel aber schon verloren (standen schon zum Abklatsch bereit). Diese leichte Konfusion kam den Coalminers anschließend zu Gute, immerhin kamen die ersten beiden Braunsbedraer Schlagleute per Infield-Fehler auf Base. Ein Hit und zwei Aus später sorgte dann ein Single von Karsten Großer für den Sieg-Run von Torsten Großer .

Die Coalminers feierten damit einen gelungenen Saisonauftakt. Neben Tim Diebitsch standen mit Leon Köhler, Kevin Urban und Stephan Peters insgesamt vier Neuzugänge (zwei davon U18) auf dem Platz.

© 2000-2016 Braunsbedra Coalminers Home/News | Impressum | Kontakt